Archiv der Kategorie: Projekte

VonBenjamin

Esstisch restaurieren

Hallo liebe Heimwerker und Interessierte,

Ich möchte euch zeigen, wie ich einen alten Esszimmertisch restauriere.

Der Tisch besteht aus mit Eiche furnierten Platten und Kanthölzern. Die Oberfläche ist ziemlich in die Jahre gekommen. Laut Aufkleber auf der Tischplattenrückseite, ist der Tisch aus dem Jahre 1948. Der Tisch stand bei einem älterem Ehepaar, die uns den gerne überlassen haben, weil er bei denen unnütz rum stand.

Zu den Problemen: Die Tischplatte hat mehrere Wellen auf der Obefläche, die vom Schwinden und Quellen des Holzes kommen. Zudem ist der Rest etwas zerkratzt und von der Farbe nicht mehr ganz ansprechend.

Jetzt könnte man den Tisch entsorgen und dafür einen Tag eine warme Wohnung haben, aber das kommt bei micht in Frage. Der Tisch wird wieder aufgearbeitet und wird weiter bei uns im Esszimmer stehen.

Wie ich es gemacht habe könnt ihr auf YouTube sehen.
Hier findet ihr den Link zur Playliste, weil das Projekt aus mehreren Teilen besteht:


VonBenjamin

Schreibtisch organisieren mit einem selbstgebauter Organizer

Guten Tag, liebe Heimwerker,

 

Kennt ihr das, wenn ihr auf dem Schreibtsich nichts mehr findet? Vielleicht habt ihr schon irgendwelche Hilfsmittel gekauft, aber irgendwie passt es nicht? So ging es mir auch und deshalb dachte ich mir, ich mache mir eine massgeschneiderte Ordnungshilfe.

weiterlesen

VonBenjamin

Adventsleiste 2.0

Anleitung und Dokumentation der Herstellung meiner zweiten Adventsleiste weiterlesen

VonBenjamin

Adventsleiste V1.0

Zum Advent für gemütliche Zeit

 

Meine Frau wünscht sich eine Adventsleiste

Also schnell in die Werkstatt und los geht’s.

Zu der Adventsleiste nehme ich von einer Palette etwas Holz und musste es erst hobeln

danach habe ich für die Kerzenständer Löcher gebohrt (die Kerzenständer bekommt man im Baumarkt)

Für die Oberflächenbehandlung nehme ich das Hartwachsöl von PNZ, nach dem ich es erst mit groben (80er) und dann mit feinerem (120) Schleifpapier abgeschliefen.

Das kann ich empfehlen. Mehr dazu in einem anderen Beitrag.

Hier sieht man den Unterschied: links mit PNZ Hartwachsöl behandelt, rechst unbehandelt

Für die endgültige Deko ist meine Frau verantwortlich:

Das ist das Endergebnis:

Allerdings hat die Leiste bei uns nur einen Advent überlebt. Nein, es ist nicht kaputt gegangen, aber die Leiste muss einen guten Dienst erfüllen und wurde deshalb verschenkt. Es ist schön, wenn man anderen Leuten eine Freude machen kann. Dafür gibt es aber jetzt die Adventsleiste V2.0

 

Folgende Materialien habe ich benutzt:

Holz von einer Palette
4x Kerzenhalter (aus dem Baumarkt)
Hartwachsöl von PNZ
4 Kerzen

 

Diese Werkzeuge haben mir bei der Arbeit geholfen:

Hobel
Schleifpapaier
Japansäge Ryoba

Für die Deko ist alles erlaubt.

 

 

VonBenjamin

Toilettenpapier-Halter

Toilettenpapier-Halter

Bei uns auf der Toilette haben wir diese Blechhalter

für das Toilettenpapier. Das hat mir nicht gefallen und das brachte mich auf die Idee, einen Halter zu bauen – natürlich aus Holz. Also ab, in die Werkstatt und los gehts!

Ich nehme dafür einfach Holz von Paletten, die ich gehobelt habe.

Die Maße habe ich anhand eine Toilettenpapierrolle abgenommen und eine Grundplatte zurechtgesägt.

Für die Halterung habe ich zwei Bretter genommen, die ich mit einer Laubsäge abgerundet habe.

Rundung mit der Laubsäge aussägen

Mit einem Forstnerbohrer habe ich in beide Bretter ein Loch gebohrt, durch die ich ein Rundholz stecken werde, auf dem die Rolle drauf kommt.

Den Rundstab habe ich auf die passende Länge zugesägt und an einer Seite einen Knauf befestig. Den Kanuf habe ich auch mit der Laubsäge ausgesägt. Als Muster diente mir ein Sterngriff. Ich wollte keinen 100%-runden Knauf.

Ansicht 3

Damit die Papierrolle nicht mit dem Rundstab runterfällt, musste ich mir einen Mechanismus ausdenken. Das hat einige Zeit gebraucht. Ich hoffe aber, dass die Lösung gut ist.

Ich habe mit einer Japansäge einen Schlitz in den Rundstab gesägt. Zum arretieren habe ich einen Keil an einem Dübel befestigt, den man bewegen kann. Das ganze wurde mit Holzleim zusammengeklebt.

Und – es funktioniert. Ich bin begeistert. Es ist einfach, aber selber gemacht. So etwas kann man nicht kaufen. Ein Unikat.

 

VonBenjamin

Mini-Absauganlage

Mini-Absauganlage

Servus,

in meiner Werkstatt hat jetzt viele Jahre ein Miele Tango Plus seinen Dienst verrichtet. Allerdings habe ich bei einem Projekt eine Tauchsäge benötigt, die ich mir ausgeliehen habe. Die Sägearbeit hat mich 3x den Staubsaugerbeutel richtig holen gemacht. Das hat mich so genervt, dass ich es nicht länger aufschieben wollte und mir eine Mini-Absauganlage gebaut habe. weiterlesen